Bundesweiter Vorlesetag 2020

Zwar konnte die Realschule Hösbach in diesem Schuljahr aufgrund der aktuellen Corona-Situation keine externen Vorleser einladen, doch auch im „kleineren Rahmen“ ließ sich der Bundesweite Vorlesetag zu einem „großen Erlebnis“ machen. Und so beteiligten sich am 20.11.2020 zahlreiche Lehrkräfte und Schulklassen der RSH mit interessanten und kreativen Aktionen am Bundesweiten Vorlesetag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Europa und die Welt“ stand.
Im Einzelnen wurde der Vorlesetag mit diesen Aktivitäten gewürdigt:

Jahrgangsstufe 5:

Vorlesen von Auszügen aus dem Buch „Fragen an Europa“ mit Hör- und Arbeitsaufträgen

Klasse 5b:

Vorlesen von Märchen mit begleitender künstlerischer Gestaltung von Märchenfiguren

Klassen 6a, 6e, 6f:

Vorlesen aus Lieblingsbüchern, präsentiert und vorbereitet von Schülerinnen und Schülern

Klasse 6d:

Vorlesen von Heldensagen mit begleitenden Hörspiel-Texten zu den Sagenhelden

Klassen 7b, 7e:

Vorlesen aus dem Klassiker „Der kleine Prinz“ mit begleitenden Sprachmemos im französischen Original

Klasse 8b:

Vorlesen aus zeitgenössischen Jugendbüchern sowie literarischen Klassikern der Literaturepoche der Aufklärung

Klasse 9b:

Vorlesen von Auszügen aus dem Buch „Fragen an Europa“ mit anschließender Diskussionsrunde

Klasse 9c:

Vorlesen von Kurzgeschichten mit Vertiefung der Textsortenmerkmale

Klasse 9d:

Vorlesen aus Fontanes Novelle „Unterm Birnbaum“ im Rahmen des Poetischen Realismus

 

Isabel Rasche für die Fachschaft Deutsch

 

Zurück